225 Schülerinnen und Schüler erleben den Zukunftstag 2016 an der Hochschule Hannover

Das Zukunftslabor MINT als Koordinierungsstelle für den Zukunftstag an der Hochschule bedankt sich bei allen Beteiligten.

An den Standorten Campus Linden, Expo Plaza, Bismarckstraße, Ahlem und Kleefeld konnten die Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 5-8 in den 5 Fakultäten Hochschulluft schnuppern.

Auf dem Campus Linden, in Ahlem und in der Bismarckstraße stand der Zukunftstag ganz im Zeichen von MINT.

Die Fakultät I bot in den Laboren der Technischen Redaktion, Industrieelektronik und Digitaltechnik, Kommunikationstechnik, Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik; Ingenieurinformatik, Technologie viele spannende Aktionen an. Es wurden u.a. Apfelbatterien gebaut, Elektronikschaltungen in Form eines Blinkies gelötet, Goldsuche über den PC gestartet, Apps programmiert, Radios selbst gebaut sowie Ballontiere geknotet und Origamifiguren hergestellt.

In der Fakultät II Abteilung Maschinenbau konnten Mädchen und Jungen komplexe Zusammenhänge bei der Aktion im Labor Digitale Fabrik durch Konstruktion und Produktentwicklung von Knickarmrobotern erfahren oder im Labor Strömungsmaschinen selbstgebaute Windräder testen.

Die Fakultät IV Abteilung Informatik begeisterte die Teilnehmerinnen des Zukunftstages mit der Programmierung von Lego Mindstorm-Robotern.

Am Standort Ahlem nahmen in der Fakultät II Abteilung Bioverfahrenstechnik 12 Schülerinnen und 12 Schüler an interessanten Laborveranstaltungen teil. Mikrobiologie und Dünnschichtchromatographie sowie Käseherstellung und Verpackungstechnologie waren Inhalte der Aktionen.

Das neue Zukunftslabor MINT der Fakultäten I, II und IV am Standort Bismarckstraße bot erstmalig für 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Aktionen mit Arduinoboards und AppInventor an.

2016-04-28 elektrotechnik-bild
Schülerinnen und Schüler im Zukunftslabor MINT

Der Zukunftstag an der Hochschule Hannover bietet einen ersten Einblick für Mädchen und Jungen in die Studien- und Berufswelt der Ingenieurwissenschaften.

Am Campus Linden bekamen die Schülerinnen und Schüler zudem die Möglichkeit Bibliotheksluft zu schnuppern. Ein Bericht darüber findet sich hier.

In Kleefeld in der Fakultät V erhielten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich einen Ring zu schmieden. Die Ergebnisse können hier bewundert werden.

Weitere Aktionen fanden auf der Expo Plaza in der Fakultät III.