Workshop „Braucht Luft eigentlich Platz?“

Die Grundschule Tiefenriede hatte am 28.02.2017 eine magische Begegnung. Die dritte Klasse arbeitete heute mit einem unsichtbaren Stoff, der Kraft hat, Platz braucht, zischt, brodelt, blubbert, Fahnen wehen lässt und Wolken schiebt.

Dass ein so alltäglicher Stoff, noch so viel Möglichkeit zum Experimentieren bietet, beeindruckte die Kinder doch sehr.

Schülerinnen und Schüler einer dritten Klasse der Grundschule Tiefenriede

So wurden volle Wassergläser mit der Öffnung nach unten hochgehoben, ohne dass etwas auslief, und Fahrzeuge alleine mit Luft angetrieben.

eine Schülerin beim Bau ihres mit Luft betriebenem Fahrzeug

Haben Sie auch Interesse an einem Workshop im Zukunftslabor MINT?

Nähere Informationen über unsere Angebote für Sekundarstufe und Primarstufe finden Sie unter Workshops Zukunftslabor.