Sprachbasiertes Programmieren auf Tablets mit SLIDE

Neuer Workshop zu Geometrie für die 4. Klasse

Informatik im Primarbereich

Digitale Kompetenzen sind für die gesellschaftliche Teilnahme aktuell und in Zukunft eine unerlässliche Voraussetzung. Bereits im Vor– und Grundschulalter nutzen viele Kinder spielerisch digitale Medien. Für den Grundschulbereich können didaktisch aufgearbeitete und in das Schulcurriculum eingepasste Angebote Kindern die ersten sinnvollen Anwendungserfahrungen in der Informatik ermöglichen.
Die Entwicklung einer APP, die Grundlagen der Informatik auf Sprachbasis für Grundschüler_innen vermittelt, war die Aufgabe der Masterarbeit von Marcel Kaufmann (Absolvent des Studiengangs der Angewandten Informatik an der Hochschule Hannover).

Die sprachgesteuerte APP „Slide“ führt die Kinder in eine Miniwelt im Fachkontext Mathematik. Die Anwender_innen bestimmen selbst die Fakten und Regeln, die in dieser Miniwelt gelten, in dem sie diese dem auf einem Tablet installierten Programm über Spracherkennung mitteilen. Der neue Ansatz kommt so komplett ohne die meist verwendete grafische Blockprogrammierung aus. Die Miniwelt führt die Schüler_innen im ersten Anwendungsbeispiel in die Welt der geometrischen Körper, die üblicherweise im 3. und 4. Schuljahr behandelt werden. Beispielsweise wird sprachlich festgelegt: Wenn es fünf Ecken, acht Kanten und fünf Flächen hat, ist es eine Pyramide. Auf diese Weise wird die selbst definierte Miniwelt mit Regeln und Fakten in eine Wissensbasis verwandelt und kann von den Schüler_innen selbst aufgebaut und als nachhaltige Übung für Geometrie genutzt werden.

Im Zukunftslabor MINT wurde diese APP von zwei vierten Klassen einer Grundschule erfolgreich getestet. Viele Kinder kannten digitale Assistenten als Siri oder Alexa aus dem häuslichen Umfeld und konnten im Workshop anhand ihres, selbst erstellten, digitalen Assistenten besser nachvollziehen, wie solche Systeme funktionieren. Die Begeisterung der Schüler_innen und auch deren Lernerfolg mit dieser innovativen APP war sehr groß.
Das Zukunftslabor MINT wird einen Workshop mit dieser APP SLIDE in das Angebot für Schulen aufnehmen und so die Möglichkeit bieten, Schüler_innen schon früh an digitale Themen heranzuführen.