Betriebspraktikum im Zukunftslabor MINT

In den letzten Wochen wurde das Zukunftslabor MINT durch Jan Lauxtermann unterstützt. Er absolvierte bei uns sein Betriebspraktikum und wie es ihm gefallen hat, lassen wir ihn am besten selbst erzählen.

Vom 20.05. bis zum 04.06.2019 habe ich im Projekthaus Zukunft MINT mein Betriebspraktikum absolviert. In diesen zwei Wochen habe ich viele Einblicke in die Arbeit an der Hochschule Hannover bekommen.

Einen Tag habe ich mir zum Beispiel den Maschinenbaubereich angesehen. Dort gab es einen riesen Nachbau eines Automotors. Es wurde daran gearbeitet, ihn möglichst effizient zu machen.

An anderen Tagen konnte ich Computerspiele programmieren, mit Robotern arbeiten und habe das Löten erlernt.

Betriebspraktikum – Jan beim Löten unseres Blinky

An manchen Tagen fanden Workshops für Schulklassen statt. In diese konnte ich mich davor einarbeiten und Fragen stellen, die ich beantwortet bekam. Die Workshops konnte ich dann auch mit meinem neu erlangten Wissen mit betreuen.

In dem Betriebspraktikum konnte ich viele neue  Erfahrungen erlangen. Außerdem wurde ich noch durch die Hochschule geführt. So konnte ich mir die Arbeit eines Studenten näher anschauen und sah, wie der ungefähre Tagesablauf an der Hochschule ist.

Diese Einblicke haben mir Ideen gegeben, was ich nach der Schule machen könnte.


Du möchtest auch ein Betriebspraktikum im Zukunftslabor MINT absolvieren?
Dann bewirb‘ dich bei uns. Mehr Informationen findest Du auf unserer Seite zum Betriebspraktikum.