IoT Bauernhof des Mikroprozessorlabors

In einem neuen Video stellt Prof. Robert Patzke das Mikroprozessorlabor der Fakultät I vor. Studierende lernen dort das Programmieren dieser kleinen Bausteine anhand spannender Projekte. In Kleingruppen organisieren sich die Studierenden und präsentieren ihre Fortschritte und Ergebnisse.

Ein möglicher Anwendungsfall ist der Bauernhof. Dort lassen sich mit Sensoren viele Informationen erfassen und anschließend verarbeiten. Zu diesen Informationen gehören beispielsweise die Vitalwerte der Tiere oder die Menge des verbrauchten Futters. Die Kombination der erfassten Daten ermöglicht es dann, Prozesse zu automatisieren und auch Vorhersagen zu treffen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Mikroprozessorlabor wird in der Vertiefungsrichtung Elektronik im Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik an der Hochschule Hannover angeboten.


mehr Informationen zum Studiengang