Endlich wieder rausfahren!

Live und wahrhaftig vor Schülerinnen und Schülern stehen: Mit einem geradezu feierlichen Gefühl im Bauch hatten Sarah Bloore und Dr. Christian Schmicke vom Projekthaus Zukunft MINT (PZM) der Hochschule Hannover das Digital-Smart-Mobil vollgepackt. Notebooks, Tablets und viele spannende Aufgaben lagen im Kofferraum auf dem Weg quer durch das Weserbergland nach Holzminden.

Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs des Campe Gymnasiums in Holzminden waren mindestens genau so aufgeregt, denn sie hatten jetzt zwei Jahre auf die Workshops mit App-Programmieren und Berufsorientierung im EU-Projekt DIGITAL-SMART-MOBIL verzichtet. Gleich vier Mal ist das PZM im März nach Holzminden gefahren, um zu zeigen, dass ein Malprogramm zu bauen kein Hexenwerk ist, sondern super gut funktionieren kann und Spaß macht, auch ohne Vorkenntnisse. Mehr zu den neuen DIGITAL-SMART-MOBIL-Terminen für Schulen in der Region gibt’s hier.