Das CheckLab startet in die zweite Runde

Endlich auch in der Freizeit tüfteln und programmieren! Mit Wissenschaftlerinnen, Ingenieuren, Studentinnen und Studenten, Schülerinnen und Schülern an einem Tisch sitzen, sich Anleitung holen und Herausforderungen meistern, neue Freundinnen/Freunde finden und einfach mal gucken ob das etwas für dich ist und mit Sicherheit viel, viel Spaß haben!

Ist das etwas für dich?

Dann aber los.

Anmeldungen für den zweiten Durchgang sind noch möglich.

Unter zukunft-mint(at)hs-hannover.de können sich Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse bis zum 13. Jahrgang anmelden.

Was machen wir?

Während vormittags das Labor den Workshops für Schulklassen zur Verfügung steht, haben wir nachmittags noch Kapazitäten. Der Forschungsnachmittag findet jeden Dienstagnachmittag von 16 bis 19 Uhr statt.

An diesem Tag setzen wir uns zusammen und nehmen mit unterschiedlichen Arduinos (LilyPad, Pro Mini, MEGA) verschieden Projekte in den Fokus.

Wir werden einen durstigen Flamingo ausdrucken und ihn so programmieren, dass er als Feuchtigkeits-Anzeiger unserer Lieblingspflanze in der Fensterbank das Leben rettet. An einem Modellhaus alles smart machen, was smart zu machen ist und einen Rucksack so intelligent machen, dass er nicht nur klasse aussieht, sondern blinkt und leuchtet.

Da nicht nur das Angebot kostenlos ist, sondern unter Umständen sogar die Fahrkosten bezahlt werden und ein großer Teil der Tüfteleien mit nach Hause genommen werden können, solltet ihr euch schnell vormerken!

Worauf wartest du noch?