MINT-Mentoring

Beim Projekt „MINT-Mentoring“ handelt es sich um ein einwöchiges „Studium auf Probe“ an der Hochschule Hannover fĂŒr SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Sekundarstufe II (Jahrgang 11 und 12). Die SchĂŒlerin bzw. der SchĂŒler wĂ€hlt einen Studiengang aus dem MINT-Bereich und begleitet eine Studentin oder einen Studenten dieses Studienganges im Studienalltag. Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler nehmen in Begleitung ihrer Mentorin bzw. ihres Mentors aus dem jeweiligen Studiengang als GĂ€ste an Vorlesungen, Seminaren und Laboren teil. Die Mentorinnen und Mentoren stehen auch nach Abschluss des „Schnupperstudiums“ als Ansprechpartnerinnen zur VerfĂŒgung.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • können sich detailliertes Bild vom Studiengang und möglichen VertiefungsfĂ€chern bzw. Alternativen machen,
  • erleben, dass sie nicht in allen FĂ€chern bereits vor Beginn des Studiums perfekt sein mĂŒssen (Hemmschwellen werden abgebaut),
  • können sich ein Bild von der AtmosphĂ€re an der Hochschule Hannover und der Ausstattung der RĂ€ume machen,
  • knĂŒpfen Kontakte zu Studierenden und Lehrenden der Hochschule Hannover,
  • erleben den Studienalltag (auch in Lerngruppen, Tutorien und Seminaren) eines MINT-Fachs,
  • erleben, wie sie wĂ€hrend eines MINT-Studiums Lerninhalte aus der Schule praktisch einsetzen.

Die nĂ€chste Möglichkeit fĂŒr die Teilnahme an „MĂ€dchen machen MINT“ besteht in den Osterferien 2017 (10. bis 21. April).

Die Teilnehmerinnen begleiten eine Studentin – nach Absprache – 3 bis 5 Tage lang. (Wochenenden und Feiertage sind davon ausgenommen.)


UrsprĂŒnglich als „MĂ€dchen machen MINT“ gestartet, wurde das „Schnupperstudium“ in den letzten beiden Jahren zunĂ€chst um „Jungen machen MINT“ erweitert und schließlich in „Alle machen MINT“ umbenannt. Um das Mentoring mehr in den Vordergrund zu stellen, wird dieses Angebot zukĂŒnftig „MINT-Mentoring“ heißen.

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf die Herbstferien, in denen die nĂ€chsten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler das „MINT-Mentoring“ in Anspruch nehmen können.

Wenn Sie dieses Angebot interessiert, wenden Sie sich bis zum 01.09.2017 gerne an Ursula StĂŒrmer (ursula.stuermer at-zeichen hs-hannover.de).