Technisches Informationsdesign und Technische Redaktion

am 28.06.2018

Ablauf

  • 10:00 Wer sind wir?
    Begrüßung und Vorstellung des Studiengangs
  • 11:00 Texten kann doch jede/jeder, oder?
    Übungen an Praxisbeispielen
  • 12:00 Was passiert während des Studiums?
    Vorstellung studentischer Arbeiten und Projekte
  • 12:30 gemeinsames Mittagessen
  • 13:30 Papier war gestern, was kommt morgen?
    Einsatzmöglichkeiten von Video, Augmented Reality und Virtual Reality
  • 15:00 Wer studiert Informationsdesign und Technische Redaktion?
    Diskussion/Austausch mit Studierenden
  • 15:30 Was kann nach dem Studium kommen?
    Informationen zu Berufsmöglichkeiten und Masterstudiengängen
  • 16:15 Welche Fragen haben wir vergessen?
    Abschließender Austausch
  • 16:30 Ende

Im September Wiedersehen beim Studium.

Informationen

Du hast vielfältige Interessen? Du willst etwas mit Technik, Informatik und Medien machen? Schreiben findest Du aber auch interessant?

„Technische was?“

„Was ist das? Was kann man damit machen?“

„Anleitungen liest doch eh keiner?“

Fragen über Fragen. Wir wollen gemeinsam mit Dir diese und weitere Fragen diskutieren und klären.

Technik erklärt sich nicht von selbst. Unser Studiengang vermittelt Dir die Fähigkeiten, technische Zusammenhänge zu erklären. Wir verbinden Aspekte der Technik, der Visualisierung, des Textens mit informationstechnischen Fragen. Im Studium lernst Du z.B. Technische Anleitungen für Tablets aufzubereiten, Tutorials für Videospiele zu erstellen oder auch Dokumentations-Apps zur Erklärung komplexer Sachverhalte zu entwickeln.

Nach dem Studium stehen Dir viele Türen offen. Vom Dienstleister für Technische Kommunikation über die Automobilbranche bis hin zum Maschinenbauer – alle suchen Fachkräfte für die Konzeption und Erstellung von Informationsprodukten. Ebenso kannst Du auch ein Masterstudium wie „Internationale Fachkommunikation“ anschließen. Vieles ist möglich!

noch mehr Informationen zum Studiengang

Anmeldung

Die Anmeldung ist bis zum 17.06.2018 möglich!

Übernachtungsmöglichkeit

Du kommst von weiter her und weißt nicht, wo Du unterkommen sollst?

Beim Jugendgästehaus Hannover haben wir ein Kontingent von 40 Betten für alle Interessierten reserviert. Ein Bett ist ab 25,- € pro Nacht zu haben.

Bei Interesse schreibt einfach eine E-Mail an jugendgaestehaus at-Zeichen email.de oder ruft die +49 163 2337427 an.

Anfahrtsbeschreibung

  •  Stadtbahn
    • Linie 3 oder 7 Richtung „Wettbergen“, ab Haltestelle „Hauptbahnhof“, bis Haltestelle „Bahnhof Linden/Fischerhof“
    • Linie 17 Richtung „Wallensteinstraße“, ab Haltestelle „Hauptbahnhof (Ernst-August-Platz)“ bis „Bahnhof Linden/Fischerhof“
  • S-Bahn
    • S1 Richtung „Haste“, ab „Hauptbahnhof – Gleis 1“, bis „Bahnhof Linden/Fischerhof“
    • S2 Richtung „Haste“, ab „Hauptbahnhof – Gleis 1“, bis „Bahnhof Linden/Fischerhof“
    • S5 Richtung „Paderborn Hbf“ / „Hameln“ / „Bad Pyrmont“, ab „Hauptbahnhof – Gleis 1“, bis „Bahnhof Linden/Fischerhof“
  • Bus
    • Linie 100 Richtung „August-Holweg-Platz „, ab Haltestelle „Kröpcke“, bis Haltestelle „Bahnhof Linden/Fischerhof“

Hinweise für Autofahrer finden Sie auf der Seite der Hochschule Hannover.